Pulsschlag - NotfallMedizin

Ihr Partner für Erste Hilfe Kurse und notfallmedizinische Aus- und Weiterbildung

 

Lernen Sie uns und unser Team kennen, stöbern Sie durch unser Kursangebot oder lassen Sie sich zum betrieblichen Ersthelfer weiterbilden.

 

Sie wollen Ihr eigener Chef sein? Wir bieten Ihnen ein Franchise für Erste Hilfe.

 

Wir freuen uns auf Sie, Ihr Team und Ihre Nachricht!


Kindernotfälle - Was tun, wenn die Murmel in der Nase steckt?

Neues Seminar in Kooperation mit der Familienbildungsstätte Ulm - 14.06.2017

 

Mit diesem und anderen Alltagsproblemen aus dem Leben mit Kindern beschäftigen wir uns in unserem neuen 3,5-stündigen Seminar. Ziel ist es, Eltern und Betreuern Sicherheit für den Fall der Fälle zu vermitteln.

 

In einem Mix aus Theorie und Praxis bieten Ihnen erfahrene Dozenten (Kinderarzt, Notarzt oder Fachpersonal aus dem Rettungsdienst) Lösungswege für typische Notfälle der "lieben Kleinen" und beantworten Ihre Fragen zum Thema.

 

Aktuelle Termine  und die Buchung für Ulm sind hier möglich. (https://www.fbs.ulm.de/index.php?id=38). Einfach nach dem Stichwort "Murmel" suchen!

 

 In Hamburg gibt es Termine für Gruppen auf Anfrage.


Verstärkung für Pulsschlag in Hamburg

Tino Patommel neuer Hamburger Filialleiter - 01.06.2017

 

Frischer Wind für unsere Erste Hilfe Ausbildung in Hamburg: Tino (der Typ ganz rechts, nicht links oder gar in der Mitte) verstärkt uns als kompetenter Rettungssanitäter und kreativer Ausbilder. Er leitet nicht nur die Hamburger Filiale und freut sich auf viele unterhaltsame Erste Hilfe Kurse, sondern er bringt seine langjährige Erfahrung auch in die weitere Verbesserung unserer Seminare ein.

 

Tino, schön Dich an Bord zu haben!


Notfallmedizin in der beruflichen Ausbildung

Notfallmedizinischer Kompaktkurs für angehende Physiotherapeuten - 15.05.2017

 

Mittlerweile im zweiten Jahr unterrichtet Pulsschlag in Kooperation mit dem IPW Hamburg-Institut für praxisorientierte Weiterbildung Schüler und Studenten der Physiotherapie in einem mehrtägigen Kompaktkurs. Neben den fachlichen Grundlagen liegt ein spezieller Fokus hierbei natürlich auf berufsspezifischen Notfällen, wie diese im therapeutischen Alltag jederzeit vorkommen können.

Neben Theorie und viel praktischer Übung kamen neben dem Spaß aber auch Themen wie Recht und Patientenkommunikation im Ernstfall nicht zu kurz.

 

Vielen Dank für eure tolle Mitarbeit, die interessierten Nachfragen und den angenehmen Kurs!

 

Informationen über die Ausbildung zum Physiotherapeuten am IPW finden sich übrigens hier.

 


Sie wollen weiterlesen? Bis gleich in unserem Archiv!